Erweiterung des Fuhrparks


Die BLT GmbH &Co. KG hat einen weiteren neuen LKW (7,49 Tonnen) in seinem Fuhrpark, dazu kommt außerdem ein Anhänger unter Plane. Beide wurden nach den Anforderungen der Firma BLT neu gefertigt.

„Wir haben den Iveco nach unseren Wünschen bestellt, hier war es uns wichtig eine möglichst hohe Nutzlast zu erhalten, denn dies ist bei unseren Produkten/ für unsere Kunden sehr wichtig, damit wir möglichst viel Tonnage auf eine Tour mitnehmen können. Durch die Luftfederung, die elementar ist, können wir die komplette Ladefläche nutzen und damit auch wirklich 3,75 Tonnen Nutzlast mit dem LKW bewegen. Auch im Anhängerbetrieb ist die Luftfederung sehr hilfreich, als Gespann können wir für unsere Kunden 6,25 Tonnen unter Plane transportieren. Ein neuer 4-Meter-Anhänger unter Plane komplettiert das Gespann.

Für den LKW haben wir einen relativ niedrigen Aufbau gewählt, um den Dieselverbrauch zu reduzieren. Zwar ist es für die Fahrer so nicht mehr möglich sich komplett aufrecht auf der Ladefläche zu bewegen, jedoch ist der ökologische Nutzen sehr hoch. Durch die 8-Gang-Automatik und den niedrigen Aufbau sparen wir circa 4 Liter auf 100km, dies sind uns dann die Mehrausgaben durch die Sonderanpassungen wert. Wir wollen auch unseren Beitrag zur Energiewende leisten.

Jetzt haben wir zwei 7,5-Tonner mit 6 Meter Ladefläche und zwei 4-Meter-Anhänger unter Plane. Dazu kommt noch ein 3,5 Tonner Crafter und zwei 4-Meter Anhänger ohne Plane und ein Geländewagen als Zugmaschine, somit können wir in alle 4 Himmelsrichtungen ausschwärmen und unsere Kunden schnell und zuverlässig beliefern. Wir arbeiten natürlich noch weiter mit anderen Logistikern und Paketdiensten zusammen, denn sonst könnten wir unser Auslieferungsaufkommen nicht bewältigen. Auch unsere Kunden in Süddeutschland können wir natürlich nicht selbst beliefern, hier haben wir aber mittelweile mit Kruse Logistik aus Walsrode einen zuverlässigen Partner gefunden.

Wir haben den Fuhrpark erweitert, um dem immer größer Termindruck gerecht zu werden und uns nicht zu abhängig von Subunternehmern zu machen, denn gerade in der Logistikbranche ist die Zuverlässigkeit nicht immer gegeben, der Kunde aber braucht die Ware termingerecht und nimmt uns in die Pflicht.

Die Bedruckung des LKWs hat die Firma Conflag aus der Wedemark übernommen, damit jeder sieht wer hier fährt und was wir alles können.“

Insgesamt ist Christian Sinn, Mitglied der Geschäftsführung, sehr zufrieden mit der Entscheidung. „Es ist zwar kein kleines Invest, aber es lohnt sich schon jetzt, da wir zuverlässiger und preisgünstiger unsere Kunden in 200km Umgebung beliefern können. Denn Transportkosten sind auch immer ein heikles Thema, jeder möchte die Ware termingerecht und unbeschädigt haben, jedoch nur geringe/keine Kosten dafür tragen. Aber auch wenn wir jetzt noch mehr Kunden selbst anliefern können, der LKW kostet Geld und auch die Fahrer müssen bezahlt werden. Die meisten unserer Kunden haben dafür aber Verständnis.“

IMG 2197IMG 2197IMG 2197

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.